La Cenerentola im Schlosshof?

07. und 08.
August 2020

Ob die Opera Classica Europa dieses Jahr wieder auf dem Schloss zu Gast sein kann, steht momentan leider in den Sternen. Lesen Sie nachfolgend, was geplant war:

Dieses Mal kommt die Märchenoper ‚La Cenerentola‘ (das Aschenputtel) von Gioachino Rossini am Freitag, den 07.08. sowie am Samstag, den 08.08.2020, Beginn jeweils 19:30 Uhr, zur Aufführung und man kann sich also erneut auf einen romantischen Open-Air-Abend im malerischen Schlosshof freuen.

Die Besucher erwartet ein Opernerlebnis mit international bekannten Solisten, Opernchor, namhaftem Orchester, romantischer Beleuchtung und historischen Kostümen. Intendant Michael Vaccaro freut sich ganz besonders auf die neue Inszenierung in Braunfels, denn wieder einmal passt der Spielort einfach perfekt. Die Handlung von ‚La Cenerentola‘ basiert nämlich auf dem Märchen ‚Aschenputtel‘ der Brüder Grimm. Die Oper kommt zwar ohne Zauberei und Magie aus, allerdings dreht es sich auch hier um einen Prinzen, der auf Brautschau ist. Durch seinen Diener lässt er im Vorfeld schon die in Frage kommenden Kandidatinnen prüfen. Der Prinz verliebt sich schließlich in das unscheinbare, von den Stiefschwestern unterdrückte Aschenputtel. Obwohl es im Gegensatz zum Märchen keine böse Stiefmutter gibt, sondern nur einen armen adeligen Stiefvater und der verloren gegangene Schuh in der Oper durch einen Armreifen ersetzt wird, sind die Parallelen doch unverkennbar. Wie im Märchen siegt am Ende auch hier das Gute und es kommt zum erhofften Happy End.

Die romantische und gefühlvolle Handlung, verbunden mit Gioachino Rossinis wunderbarer Musik, berührt und begeistert die Besucher seit der Uraufführung im Jahre 1817 im Teatro Valle in Rom. Opernfreunde sollten sich daher die Termine 07. oder 08.08.2020 auf Schloss Braunfels unbedingt vormerken. Karten sind im Vorverkauf unter www.reservix.de oder bei der Braunfelser Kur-GmbH, Tel. 06442 93440 oder via mail » touristinfo@braunfels.de erhältlich.